Neues Konfirmandenjahr beginnt

Nach den Pfingstferien beginnt für ca. 50 Jugendliche aus den Kirchengemeinden Asemwald, Schönberg, Birkach und Plieningen-Hohenheim die Konfirmandenzeit. Sie sind dann "Konfis" und treffen sich erstmals am Mittwoch, 24. Juli um 15.30 Uhr im Gemeindezentrum im Steckfeld.

Am Ende der Sommerferien fahren wir miteinander in die Salzburger Berge. Dort genießen wir nicht nur Sonne, Berge und Freizeitaktivitäten, sondern wir beschäftigen uns auch mit dem christlichen Glauben und lernen uns als Gruppe kennen. Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame Zeit mit den Jugendlichen!

Die meisten unserer Konfis besuchen derzeit noch die 7. Klasse; Konfirmation werden sie im Frühjahr 2020 feiern. Falls noch jemand zur Gruppe dazukommen möchte, bitte baldmöglichst im Gemeindebüro anmelden!

Für die Mütter und Väter der neuen Konfis gibt es am Dienstag, 9. Juli um 19.30 Uhr einen Elternabend im Gemeindezentrum im Steckfeld mit Informationen zur Konfirmandenzeit.

Neuer C –Kurs: Kirchenmusik im Nebenberuf (Oktober 2019 bis Juli 2021)

Der Kirchenkreis Stuttgart bietet eine kirchenmusikalische Ausbildung. Sie können die Bereiche Orgel und Chorleitung, aber auch Kinder- oder Bläserchorleitung belegen, zusammen oder einzeln. Musikalische Grundkenntnisse sowie gute instrumentale Voraussetzungen sollten Sie mitbringen. Neben dem Orgel- bzw. Chorleitungsunterricht erhalten Sie während des zweijährigen Kurses eine Ausbildung in Musiktheorie und Gehörbildung (regelmäßig abends), in Kirchenmusikgeschichte sowie in Hymnologie, Liturgik, Theologischer Information, Singen und Sprechen und Orgelbaukunde an 8 Schwerpunktsamstagen (der erste Samstag ist am 28.9.)

--
Barbara Straub, Dekanatskantorin Stuttgart-Degerloch, Albstraße 53, 70597 Stuttgart, Tel. 0711/7654391

KIRCHENWAHLEN 2019

2019 IST EIN WAHLJAHR

Am 1. Advent, 1. Dezember 2019 wird in der badischen und in der württembergischen Landeskirche gewählt. 90 Landes-Synodale und -Synodalinnen übernehmen die Leitungsverantwortung für mehr als 2 Millionen evangelische Gemeindeglieder. In Württemberg gibt es das Prinzip der Ur-Wahl: Jede/r Wahlberechtigte wählt direkt die Personen, die in seinem/ihrem Wahlkreis kandidieren.

In der württembergischen Landeskirche gibt es ca.10.000 Männer und Frauen, die als Mitglieder eines Kirchengemeinderats Verantwortung übernehmen für die Kirche vor Ort. Diese Verantwortung durch Wahlen ist ein Stück evangelischer Freiheit und Kennzeichen unserer Kirche.

Mit der kommenden Wahl gibt es in unseren Gemeinden in Plieningen-Hohenheim, Birkach, Schönberg und Asemwald eine neue Struktur der Zusammenarbeit. Wir bilden eine Verbundkirchengemeinde „Plieningen- Birkach“, in der die Kirchengemeinden selbständig bleiben. In jeder Kirchengemeinde wird ein Kirchengemeinderat gewählt. Die Anzahl der Sitze orientiert sich an der Zahl der Gemeindemitglieder:

Plieningen-Hohenheim (ca. 3500 Gemeindeglieder): 8 Sitze
Birkach (ca. 1600 Gemeindeglieder): 4 Sitze
Schönberg (ca. 500 Gemeindeglieder): 2 Sitze
Asemwald (ca. 500 Gemeindeglieder): 2 Sitze

Damit eine echte Wahl stattfinden kann, wäre es gut, wir hätten mindestens jeweils zwei Kandidatinnen und Kandidaten mehr als Sitze zu vergeben sind. Wir brauchen Menschen aus allen Generationen und Bildungsschichten, Menschen, die den kulturellen und diakonischen Beitrag ihrer Kirche in unseren Stadtbezirken Plieningen und Birkach schätzen und für die Zukunft sichern wollen. Menschen, die dazu beitragen, dass man sich in unserem Stadtteil respektvoll und offen begegnet.

Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer/der Pfarrerin die Gemeinde. Wichtige strukturelle, personelle und inhaltliche Entscheidungen werden im Kirchengemeinderat getroffen. Er hat die Hoheit über die finanziellen Belange der Gemeinde. Ihre Erfahrungen und Gaben, Ihr Engagement und Ihre Unterstützungsbereitschaft für unsere Kirche und Gemeinde werden gebraucht. Als Wählerin und Wähler, Kandidatin oder Kandidat gilt: „Es ist Kirchenwahl – und alle machen mit!"

Das wünscht sich und uns allen Pfarrer 
Hans-Peter Ziehmann

Evangelische Messe und Taizé-Gebet

Im Jahr 2019 finden am 14. April und am 10. November die Gottesdienste in Asemwald und Schönberg in Form der Evangelischen Messe statt.

Als Ergänzung zu den mittlerweile monatlich stattfindenden Taizé-Gebeten in der Himmelfahrtskirche in Schönberg (am 10.04. und 08.05., jeweils 19 Uhr) feiern wir Evangelische Messen auch als ein anderes spirituelles Angebot neben den üblichen Predigtgottesdiensten.

Evangelische Kirche in Stuttgart

Image-Film 2017

 

 

Jungendwerk im Distrikt

Über diesen Link können Sie sich über das Jugendwerk im Distrikt informieren:

https://ejus-plieningen-birkach.de/

Kirchenkreissynode, Kirchenkreisausschuss und Gesamtkirchengemeinderat

Künftig finden Sie wieder die Termine bzw. die Tagesordnungspunkte für die Sitzungen der Kirchenkreissynode, des Kirchenkreisausschusses und des Gesamtkirchengemeinderats auf der Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart. Hierbei handelt es sich um öffentliche Sitzungen, die auch für Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in evangelischen Einrichtungen von Interesse sein könnten.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart:

http://www.ev-ki-stu.de/