Auf dem Weg zur Verbundkirchengemeinde

Einladung zu den Gemeindeversammlungen
Die Kirchengemeinden Asemwald, Birkach, Plieningen-Hohenheim und Schönberg haben sich auf den Weg gemacht, in unserem Distrikt eine Verbundkirchengemeinde zu bilden. Hierzu hat eine "Arbeitsgruppe Zukunft" mit verschiedenen Fachgruppen in den letzten Monaten viele Dinge gemeinsam besprochen und gute Lösungen erarbeitet.

Bevor die jeweiligen Kirchengemeinderatsgremien voraussichtlich im Februar 2019 endgültig darüber beschließen, ob dieser geplante Weg so eingeschlagen wird, möchten wir alle Mitglieder unserer Kirchengemeinden ausführlich informieren. Hierzu finden im November in jeder Kirchengemeinde inhaltlich gleich aufgebaute Gemeindeversammlungen statt. Ein Informationsteam bestehend aus Herrn Arnold,

Frau von Boehm-Bezing, Herrn Dellit und Herrn Dr. Honold-Reichert bereitet dies vor und führt diese Veranstaltungen auch gemeinsam durch.
Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen, die Informationen zu hören und Ihre Fragen und Anregungen einzubringen, und zwar Im Asemwald am Freitag, 30. November um 19.30 Uhr, im Saal des Gemeindezentrums Asemwald.

Posaunenchor Birkach spielt im Advent

Wie jedes Jahr spielt der Posaunenchor Birkach im Advent bei der Asemwaldkapelle, um mit Adventsliedern Adventsstimmung zu verbreiten. Dieses Jahr spielt die Musik am Samstag, 8. Dezember um 14.15 Uhr, und ab 14.45 Uhr im Seniorenzentrum Schönberg.

ÖKUMENISCHES HAUSGEBET IM ADVENT

Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 10. Dezember, um 19.30 Uhr zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition in der Adventszeit geworden. Sie feiern gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, in Gruppen und Kreisen auch über die Konfessionsgrenzen hinweg und vielleicht sogar als einander noch Fremde. In unseren Kirchen und Gemeindebüros erhalten Sie die Faltblätter mit Liedern, Gebeten, besinnlichen Texten und Bildern zum diesjährigen Thema „Lebenslicht“.

In Kürze

Büro geschlossen:
Das Gemeindebüro ist vom 28. Dezember 2018 bis 4. Januar 2019 geschlossen.

Winterkirche: Auch 2019 werden in Schönberg die Gottesdienste am Jahresanfang in der "Winterkirche" stattfinden. Vom 6. Januar bis 24. Februar treffen wir uns zum Gottesdienst im Saal unter der Himmelfahrtskirche.

Morgengebet in der Asemwald-Kapelle

Foto: Kirchengemeinde Asemwald

Herzliche Einladung zum Gebet am Mittwochmorgen in der Asemwald-Kapelle von 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr.
Die kommenden Termine sind:
7., 14. + 21. November, 5., 12. und 19. Dezember 2018 und 9., 16. und 30. Januar 2019.

Evangelische Messe und Taizé-Gebet

Im Jahr 2018 finden am 13. Mai und am 9. Dezember die Gottesdienste in Asemwald und Schönberg in Form der Evangelischen Messe statt.

Als Ergänzung zu den mittlerweile monatlich stattfindenden Taizé-Gebeten in der Himmelfahrtskirche in Schönberg (am 13. Juni und 11. Juli jeweils 19 Uhr) feiern wir Evangelische Messen auch als ein anderes spirituelles Angebot neben den üblichen Predigtgottesdiensten.

Jugendwerk im Distrikt

Unter diesem Link können Sie sich über das Jugendwerk im Distrikt informieren:

https://ejus-plieningen-birkach.de/

Kirchenkreissynode, Kirchenkreisausschuss und Gesamtkirchengemeinderat

Künftig finden Sie wieder die Termine bzw. die Tagesordnungspunkte für die Sitzungen der Kirchenkreissynode, des Kirchenkreisausschusses und des Gesamtkirchengemeinderats auf der Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart. Hierbei handelt es sich um öffentliche Sitzungen, die auch für Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in evangelischen Einrichtungen von Interesse sein könnten.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart:

http://www.ev-ki-stu.de/

Evangelische Kirche in Stuttgart

Image-Film 2017

Was wird aus dem Treppenlift?

Diese Frage wird immer wieder gestellt, hat sich doch schon herumgesprochen, dass für den ursprünglich geplanten Treppenlift das Geld mehr oder minder zusammengekommen ist. Leider hat sich beim Umsetzen des Einbauplanes herausgestellt, dass ein zweiter vollständiger Fluchtweg im ökumenischen Gemeindezentrum bisher fehlt. Unbegreiflich, dass bis jetzt ein Fluchtweg auf das Dach des Gemeindezentrums führt – und dort endet. In jedem Fall braucht es eine Feuertreppe vom ersten Stock nach unten.
Es gibt zwei vorstellbare Lösungsvorschläge: vom linken Teil des Saals nach unten auf die Seite des katholischen Kindergartens, oder vom rechten Teil des Saals nach unten auf die Seite des evangelischen Kindergartens – optional bis zu den Jugendräumen im Keller. Vom Baurechtsamt wurde zugesichert, dass wir den Treppenlift einbauen dürfen, wenn ein rechtmäßiger zweiter Fluchtweg vorliegt.
Ein Bauausschuss ist von evangelischer Seite inzwischen besetzt, allerdings können wir das nun viel größere Projekt nur zusammen mit der katholischen Gemeinde durchführen, ist unser Gemeindezentrum doch ein ökumenisches. Dass unsere katholischen Geschwister schon seit längerer Zeit auf den eigenen Pfarrer verzichten müssen und von einem Administrator verwaltet werden, erschwert nicht nur ihr Gemeindeleben, sondern macht auch unser Bauvorhaben mühseliger.
Wir hoffen weiterhin auf ein glückliches Ende eines langgehegten Traumes.
Pfarrerin Claudia Weyh

Abendmahl mit glutenfreien Hostien

Immer mehr Menschen leiden an Unverträglichkeiten und Allergien und müssen bestimmte Lebensmittel meiden. Gluten gehört zu den Stoffen, die von vielen nicht vertragen werden. Schade, wenn man damit auch vom Abendmahl ausgeschlossen wird oder den Mut haben muss, die Hostie abzuweisen. Dem wollen wir abhelfen, deshalb werden ab sofort im Asemwald und in Schönberg glutenfreie Hostien beim Abendmahl angeboten.