AKTUELLES

REFORMATIONSJUBILÄUM

In den kommenden Monaten möchten wir Sie an dieser Stelle über die

Veranstaltungen in unseren Gemeinden informieren, die sich mit Themen der

Reformation beschäftigen. Weitere Hinweise finden Sie im Gemeindebrief und auf der Internetseite www.reformation-stuttgart.de

  • So. 30. Juli, 9.30 Uhr (Kapelle im Asemwald) und 10.45 Uhr (Himmelfahrtskirche)
  • Sind wir recht durch unseren Glauben? (Röm 3,23.24.28) Sommerpredigtreihe | Pfarrerin Wilhelm
  • So. 30. Juli, 9.30 Uhr (Martinskirche) und 10.45 Uhr (Steckfeldkirche)
    Mit Luther auf Entdeckertour: Entdecken, was wirklich wichtig ist (Mt 13,44-46) Sommerpredigtreihe | Diakon Weisbach
  • So. 30. Juli, 10.00 Uhr (Franziskakirche)
    Ein böser Keim: Juden, Türken und der Papst – die polemische Reformation Sommerpredigtreihe Pfarrer Ziehmann

SOMMERPAUSE

Das Gemeindebüro ist in den Sommerferien sowohl vom 31. Juli bis 11. August als auch vom 28. August bis 8. September geschlossen. Pfarrerin Weyh ist vom 24. Juli bis 13. August im Sommerurlaub, die Vertretung hat bis 8. August Pfarrerin Wilhelm in Birkach, anschließend Pfarrer Ziehmann in Plieningen.

In der letzten Woche der Sommerferien findet wieder das KonfiCamp statt, die Vertretung von 2. bis 9. September hat der Hochschulseelsorger Pfarrer Dr. Burger.

FAIRE WOCHE 2017

Vom 15. bis 29. September findet die 16. Faire Woche statt.

In diesem Jahr rücken die wirtschaftlichen Perspektiven für die Produzent*innen im Globalen Süden in den Mittelpunkt. Es wird zahlreiche Veranstaltungen u. a. von Aktionsgruppen und Weltläden geben.

Details zum Programm finden Sie im Internet: www.faire-woche.de/die-faire-woche

Gebetsbriefkasten

Seit ein paar Monaten hängt ein roter Briefkasten rechts neben dem Eingang zur Himmelfahrtskirche. Er ist nicht für Zeitungen, Rechnungen und Werbung o. ä. gedacht. Er ist eine Einladung. Denn die Schönberger Kirchengemeinde möchte ein offenes Ohr für die ganz persönlichen Anliegen der Menschen haben. Wir nehmen Ihre Anliegen auf und integrieren sie in die Fürbitten der Gottesdienste. Wir sind der Überzeugung, dass das Gebet eine der tiefsten Formen der Gemeinschaft ist, die wir in dieser einsamen und individualistischen Welt so dringend brauchen. Im Gemeindebrief der Schönberger ist eine Postkarte beigefügt, auf der Sie Ihre Anliegen notieren können. Auch wenn Sie anonym bleiben möchten, freuen wir uns, durch das Gebet einen Anteil an Ihrem Leben haben zu dürfen.

Renée von Boehm-Bezing

Abendmahl mit glutenfreien Hostien

Immer mehr Menschen leiden an Unverträglichkeiten und Allergien und müssen bestimmte Lebensmittel meiden. Gluten gehört zu den Stoffen, die von vielen nicht vertragen werden. Schade, wenn man damit auch vom Abendmahl ausgeschlossen wird, oder den Mut haben muss, die Hostie abzuweisen. Dem wollen wir abhelfen und deshalb werden ab sofort beim Abendmahl im Asemwald und in Schönberg auch glutenfreie Hostien angeboten.