Ökumenischer Gottesdienst im Grünen am Himmelfahrtstag

Donnerstag, 10. Mai 2018, 10.00 Uhr, Hohenheimer Schloss (Gartenseite)

40 Tage nach Ostern beziehungsweise 10 Tage vor Pfingsten gedenkt die Christenheit, zumeist mit besonderen Festgottesdiensten, an die Himmelfahrt Christi. Aus diesem Grunde laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden der Stadtbezirke Birkach und Plieningen zu einem Ökumenischen Gottesdienst im Grünen ein. Dieser wird gefeiert am Donnerstag, 10. Mai 2018, um 10.00 Uhr am Hohenheimer Schloss (Gartenseite). Bei Regen findet der Gottesdienst in der Eingangshallte des Schlosses statt. Den Gottesdienst gestalten Pfarrer Dr. Burger, Patoralreferent Metzler sowie die Posaunenchöre von Birkach und Plieningen.

Veranstalter: Ökumenische Hochschulgemeinde Hohenheim in Kooperation mit Evangelische und katholische Kirchengemeinden in den Stadtbezirken Plieningen und Birkach.

Kontakt für Nachfragen:

Pfarrer Dr. Burger
Paracelsusstr. 97
70599 Stuttgart
0711 45 97-151
dr.matthias.burger@oehg.de

Evangelische Messe und Taizé-Gebet

Im Jahr 2018 finden am 13. Mai und am 9. Dezember die Gottesdienste in Asemwald und Schönberg in Form der Evangelischen Messe statt.

Als Ergänzung zu den mittlerweile monatlich stattfindenden Taizé-Gebeten in der Himmelfahrtskirche in Schönberg (11. April und 9. Mai jeweils 19 Uhr) feiern wir Evangelische Messen auch als ein anderes spirituelles Angebot neben den üblichen Predigtgottesdiensten.

Nacht der offenen Kirchen

Am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, ist "Die Nacht der offenen Kirchen".
Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link:

http://www.ev-ki-stu.de/aktuelles/die-nacht-der-offenen-kirchen/

Evangelischer Kirchenkreistag Stuttgart

10 Jahre ist es bereits her, dass der Evangelische Kirchenkreis Stuttgart gegründet wurde. Aus den 63 evangelischen Kirchengemeinden der Landeshauptstadt, verteilt über die vier Dekanatsbezirke Bad Cannstatt, Degerloch, Stuttgart und Zuffenhausen, ist damals ein Kirchenkreis geworden. Und nun, 10 Jahre später, wollen die Kirchengemeinden dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, noch näher zusammenzurücken und gemeinsam den 1. Evangelischen Kirchenkreistag Stuttgart vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 feiern.
Alle nahen und fernen Mitglieder der Kirchengemeinden aber auch Interessierte und Neugierige aus Stadt und Region sind herzlich zu den Feierlichkeiten unter dem Motto „Aus heiterem Himmel“ eingeladen. Denn heiter, anregend und beziehungsreich soll es definitiv während der drei Festtage zugehen…
Den Auftakt macht ein zentraler Eröffnungsabend im Hospitalhof am Freitag, 29. Juni 2018. Dazu laden Bläserensembles in der Stadtmitte zum spontanen Mitfeiern ein, denn der Abend startet gemütlich ab 18 Uhr mit Apero und Imbiss im Innenhof des Hospitalhofs. Um 19:30 Uhr geht es dann im Paul-Lechler-Saal weiter: Eröffnung durch die Bläsergruppe, Begrüßung durch Stadtdekan Søren Schwesig und dann kommt sie: Maren Kroymann – Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin und vielen noch aus der ARD-Familienserie „Oh Gott, Herr Pfarrer“ bekannt. Der perfekte Einstieg in das Jubiläumswochenende - und das Fest im Innenhof des Hospitalhofs kann weitergehen…

Am Samstag, 30. Juni 2018 sind an 13 Standorten über die Stadt verteilt Themenzentren mit Workshops geplant. Ob Flüchtlingsarbeit, Atelierkirche oder meditative Angebote zur Spiritualität – kennenlernen, voneinander lernen und Anregung für die eigene Arbeit oder das kirchliche Engagement holen. Oder einfach nur mal so vorbeischauen und entdecken, was Kirche heutzutage so ausmacht und mit welchen Angeboten sie aufwartet. Speziell für Kinder und Jugendliche ist die Evangelische Jugend Stuttgart (EJUS) den ganzen Samstag beim Kinder- und Jugendfestival am Eckensee im Oberen Schlossgarten am Start.

Am Sonntag, 1. Juli 2018 wird Gottesdienst gefeiert, wobei abgesehen von den klassischen Dekane-Gottesdiensten am Vormittag vieles neu und überraschend sein wird: vom Gottesdienst für Kleine Leute im Waldheim Lindental über den Jugendgottesdienst in der Diskothek Penthouse in Stuttgart-Feuerbach bis hin zum Nachtschicht-Gottesdienst in der Obertürkheimer Andreaskirche mit Zauberer und Entertainer Thorsten Strotmann aus Strotmanns Magic Lounge Stuttgart.

Neugierig geworden?! Lust bekommen, mal vorbeizuschauen und zu schnuppern? Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Alle Termine, Uhrzeiten, Themenzentren mit Workshops und Gottesdienste entnehmen Sie dann den Programmheften, die ab Anfang Juni in unseren Kirchengemeinden und im Hospitalhof ausliegen.

Evangelische Kirche in Stuttgart

Image-Film 2017

WEITER AUF DEM WEG ZUR VERBUNDKIRCHENGEMEINDE

In der vorletzten Novemberwoche vergangenen Jahres fanden in allen vier Gemeinden Versammlungen statt, in denen über die Planung einer Verbundkirchengemeinde für den Distrikt Plieningen-Birkach ausführlich berichtet wurde. Die Gemeindeversammlungen waren größtenteils gut besucht, das Interesse rege. Neben einigen besorgten Rückfragen gab es überwiegend große Zustimmung für das Vorgehen verstärkter Zusammenarbeit.

Für die Arbeitsgruppen, die sich mit der weiteren Planung und Umsetzung des Vorhabens befassen, haben sich eine Reihe von Gemeindegliedern gemeldet aktiv mitzuarbeiten. Diese Gruppen befassen sich nun intensiver mit einzelnen Fragen, wie die künftige Arbeit im Verbund aussehen, wie sie gestaltet und wie die Zusammenarbeit organisiert werden kann: in den Kindergärten, in der Jugend-, Familien- und Seniorenarbeit, den diakonischen Aufgaben, mit den Immobilien, in einem etwaigen zentralen Dienstleistungszentrum, mit Gottesdienstzeiten und -orten, bei den Finanzen und dem vorhandenen und notwendigen Personal. Bei allem ist wichtig, welchen Herausforderungen es sich zu stellen gilt und wie unsere Kirche und unsere Gemeinden in der Zukunft für alle lebendig und attraktiv werden und bleiben können.

Wer möchte, kann sich immer noch in einer Fachgruppe beteiligen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Im Herbst wird in erneuten Gemeindeversammlungen über den Stand der Planungen berichtet werden, bevor der Beschluss zur Gründung einer Verbundkirchengemeinde erfolgt. Die Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte in Asemwald, Birkach, Plieningen-Hohenheim und Schönberg.

Kirchenkreissynode, Kirchenkreisausschuss und Gesamtkirchengemeinderat

Künftig finden Sie wieder die Termine bzw. die Tagesordnungspunkte für die Sitzungen der Kirchenkreissynode, des Kirchenkreisausschusses und des Gesamtkirchengemeinderats auf der Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart. Hierbei handelt es sich um öffentliche Sitzungen, die auch für Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in evangelischen Einrichtungen von Interesse sein könnten.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Homepage der Evangelischen Kirche Stuttgart:

http://www.ev-ki-stu.de/

Was wird aus dem Treppenlift?

Diese Frage wird immer wieder gestellt, hat sich doch schon herumgesprochen, dass für den ursprünglich geplanten Treppenlift das Geld mehr oder minder zusammengekommen ist. Leider hat sich beim Umsetzen des Einbauplanes herausgestellt, dass ein zweiter vollständiger Fluchtweg im ökumenischen Gemeindezentrum bisher fehlt. Unbegreiflich, dass bis jetzt ein Fluchtweg auf das Dach des Gemeindezentrums führt – und dort endet. In jedem Fall braucht es eine Feuertreppe vom ersten Stock nach unten.
Es gibt zwei vorstellbare Lösungsvorschläge: vom linken Teil des Saals nach unten auf die Seite des katholischen Kindergartens, oder vom rechten Teil des Saals nach unten auf die Seite des evangelischen Kindergartens – optional bis zu den Jugendräumen im Keller. Vom Baurechtsamt wurde zugesichert, dass wir den Treppenlift einbauen dürfen, wenn ein rechtmäßiger zweiter Fluchtweg vorliegt.
Ein Bauausschuss ist von evangelischer Seite inzwischen besetzt, allerdings können wir das nun viel größere Projekt nur zusammen mit der katholischen Gemeinde durchführen, ist unser Gemeindezentrum doch ein ökumenisches. Dass unsere katholischen Geschwister schon seit längerer Zeit auf den eigenen Pfarrer verzichten müssen und von einem Administrator verwaltet werden, erschwert nicht nur ihr Gemeindeleben, sondern macht auch unser Bauvorhaben mühseliger.
Wir hoffen weiterhin auf ein glückliches Ende eines langgehegten Traumes.
Pfarrerin Claudia Weyh

Abendmahl mit glutenfreien Hostien

Immer mehr Menschen leiden an Unverträglichkeiten und Allergien und müssen bestimmte Lebensmittel meiden. Gluten gehört zu den Stoffen, die von vielen nicht vertragen werden. Schade, wenn man damit auch vom Abendmahl ausgeschlossen wird oder den Mut haben muss, die Hostie abzuweisen. Dem wollen wir abhelfen, deshalb werden ab sofort im Asemwald und in Schönberg glutenfreie Hostien beim Abendmahl angeboten.